Meerschweinchen- u. Kaninchenhilfe Haidgau 
Meeri - Hilfe Leutkirch e. V.

Aktuelle Neuzugänge

Im Moment wird unsere Tierauffangstation sehr stark mit Neuzugängen "überflutet". 

Eigentlich hatten wir die Hoffnung, dass es dieses Jahr nach Weihnachten nicht ganz so schlimm sein wird. Leider verloren in den letzten 5 Wochen neun Meerschweinchen und sechs Kaninchen ihr Zuhause und werden nun in unserer Auffangstation erst mal gesund gepflegt, gepäppelt und liebevoll umsorgt. 

Und nochmals zwei Neue! 

Ein Mädel und ein kastrierter Bube wurden im Pamperskarton bei einem bekannten Baumarkt ausgesetzt. Langsam wird es schon richtig viel und wir fragen uns ob das jetzt noch normal ist??? Der Bub hatte deutliche Atemgeräusche, weshalb wir mit ihm auch gleich in die Tierklinik gefahren sind. Diesmal hat es sogar gleich geklappt mit einem Termin. 

Beginnende Lungenentzündung! Magenüberladung! Einfach schrecklich für den kleinen Kerl. Also hat Susanne nochmals eine Nacht mit umsorgen und umpflegen verbracht. Mittlerweile geht es dem Schatz heute am 26.02.2021 schon wieder viel besser und nun darf er mit seinem Mädel zusammen erst einmal in die Quarantäne der Station. Sobald er richtig fit ist und seine Kotprobe negativ ist, darf er zusammen mit seinem Mädel zu den anderen Kaninchen der Station. 


Schon wieder ein Neuzugang! Der kleine Bub wurde am 12.02.2021 von Spaziergängern im Wurzacher Ried gefunden! Durchgefroren und hungrig wurde er in unsere Tierauffangstation gebracht. Ein kleiner Kastrat - vom Tierarzt auf ca. 12 Wochen geschätzt. So langsam gehen uns auch die Namen für die Neuzugänge aus. Melinda und ich haben ihn jetzt erst mal "Schnuffel" genannt. 

  • WhatsApp Image 2021-02-20 at 08.40.01 (1)
  • WhatsApp Image 2021-02-20 at 08.40.01


Drei Löwenköpfchen stammen aus einer Beschlagnahmung, Gott sei Dank wurde da wirklich schnell von den Behörden gehandelt, damit die Süßen endlich aus dieser unwürdigen Haltung herauskommen. Es sind zwei Kastrate und ein Mädel, der Tierarzt schätzt sie auf höchstens 12 bis 20 Wochen. Das Mädel ist vermutlich trächtig, wir werden also in den nächsten Wochen noch eine kleine Überraschung erleben! Die Drei sind augenscheinlich gesund, allerdings plagt sie ein schlimmer Milbenbefall.


  • ES TUT SICH WAS BEI UNS
  • KLEINER EINBLICK
  • MÄNNERTRUPPE
  • UNSERE NEUZUGÄNGE
  • NEUZUGÄNGE (2)
  • HEXE
  • KLEINE HEXE
  • NOCH EIN NEUZUGANG
  • NEUZUGANG KANINCHEN


In der dritten Januarwoche erhielten wir einen Anruf von einer besorgten Dame, sie hätte vier ganz kleine Meerschweinchen beim Spazierengehen!!! gefunden, nun weiß sie nicht wohin damit ob wir helfen können. Wir sind dann nach Feierabend hinter Biberach gefahren um die kleinen Mäuse abzuholen. Aber leider hatte uns die Dame ziemlich auf den Arm genommen, erst im Laufe unseres Besuchs bei ihr kam heraus, dass die vier Mäuse wohl ein Unfall waren und sie die Kerlchen einfach nur loshaben wollte... Sehr traurig, wenn die Menschheit Probleme mit der Ehrlichkeit hat. Nun sind die Kleinen bei uns und erholen sich erst mal - leider auch hier ein ganz extremer Milbenbefall!

  • NEUZUGÄNGE MÄDELS
  • COOKIE
  • NEUZUGÄNGE MÄDELS (2)
  • NEUZUGÄNGE (2)


Hilferuf aus Wangen, auch in der ersten Januarwoche: es wurden drei unkastrierte Buben beim REWE in einem Karton gefunden. Da stellt man sich höflich die Frage, warum um Gottes Willen werden die armen Tierchen einfach auf dem Parkplatz abgestellt, wo es doch in Wangen ein großes Tierheim gibt? Noch dazu bei diesen grausigen Temperaturen? Und warum eigentlich immer auf den Parkplätzen von oder vor Supermärkten?

  • GOLDY
  • NEUZUGANG

Und nochmals zwei Buben, die einfach so bei einem Supermarkt abgestellt wurden, diesmal war es bei einem Lidl in Bad Wurzach - die Kundin, welche sich frühmorgens einen Einkaufswagen holte, war richtig schockiert, als sie den Köcher im Einkaufswagen!!!! fand.





 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos